Short Story

Kurzgeschichten mit Links

«  –  »

Eine romantische Geburtstagsfeier

Von stefaniegerste am 19. Dezember 2011 veröffentlicht
Thema: Romantik

Katja wusste nicht so recht, was sie an diesem Abend erwarten würde. Sie hatte Franz schon seit Monaten im Auge, ach, seit Jahren wollte sie nur Eines: Mit ihm zusammen sein. Er hat sie zwar oft angeschaut, aber man hat ja von hier und da gehört, dass er ein sprunghafter Mensch ist.

Jetzt hat er sie angeschrieben… Über das Internet auch noch, wie unromantisch. Naja, besser als gar nicht, denkt sie sich und schlüpft in ihre schicken englischen Pumps. Nun geht es also auf eine Geburtstagsfeier. Robin, ein Freund von Franz. Den kennt sie zwar vom Sehen, aber auch nicht näher und ein richtiges Geschenk ist ihr auch nicht eingefallen…

“Ach, über dieses Bastel-Geldgeschenk wird er sich schon freuen”, redet sich Katja ein. In Wirklichkeit hat sie große Angst davor, auf der Geburtstagsparty schräge Blicke zu ernten und schlecht anzukommen. Sie werden sich ein paar Meter weg von der Wohnung treffen, und zusammen hinlaufen. Sie ist schon ganz entspannt.

Natürlich ist Katja pünktlich am Treffpunkt, es schneit und ihr ist kalt. Als Franz nach gut 10 Minuten immer noch nicht da ist, bekommt sie ein ungutes Gefühl. Hat er mich sitzen lassen? Möchte er nicht mir zu dieser Party? Ist ihm gar etwas übles zugestoßen?

Doch sie hat sich mal wieder unnötig große Sorgen gemacht: Prompt erhält sie eine Kurzmitteilung auf ihr Mobiltelefon, dass Franz in ein paar Minuten am Treffpunkt sein wird. Ihr Herz schlägt immer schneller. Insgeheim wünscht sie sich, er würde sie fragen, ob sie nicht zu zwei essen gehen wollen, statt zur überfüllten Party.

Natürlich kommt es aber anders. Franz begrüßt sie schüchtern und fragt sie, ob sie gleich zur Party gehen wollen. Sie bejaht die Frage sofort, obwohl sie innerlich das Gegenteil fühlt und spürt. Beim Haus des Gastgebers angekommen, staunen beide plötzlich nicht schlecht, als nirgendwo in der Wohnung von Robin Licht brennt. Nur ein Zettel hängt an der Tür: “Ich feier meinen Geburtstag dieses Jahr im warmen Süden mit meiner Ehefrau. Und Katja und Franz: Unternehmt etwas zusammen, ich kann eure beider Sehnsüchte nicht mehr hören!”

Franz grinst Katja wissend an, sie schließt ihre Augen und er küsst sie sanft, aber intensiv. Katja öffnet ihre Augen, lacht, und sagt: “Was für eine gelungene Geburtstagsparty!”.