Short Story

Kurzgeschichten mit Links

«  –  »

Zigarren auf 30m Tiefe rauchen

Von Zigarrengeschichten am 9. Mai 2011 veröffentlicht
Thema: Humor

Eine Zigarre unter Wasser rauchen? In einem Wrack, das in einer Tiefe von 30m liegt? Ja, es scheint Menschen zu geben, die sich derartigen Unfug ausdenken und dabei noch ein nicht unerhebliches Risiko eingehen…

Wo aber ist so etwas durchführbar? Hier kann man Zigarren unter Wasser rauchen: In der Küche der Thistlegorm auf ca. 25 m Tiefe...Man benötigt schließlich Sauerstoff und ein wenig Platz, um eine Zigarre zum Anzünden zu bringen. Dazu kommt, dass in einer Tiefe von 30m und einer zu langen Aufenthaltsdauer der Taucher eine Stickstoffnarkose erhalten kann, also ein doppelter Rausch unter Wasser!

Das wär doch mal ein Test wert, dachten wir uns. Also haben wir recherchiert und siehe da: Es gibt Orte auf unserem Planeten, wo man tatsächlich in einem gesunkenem Schiff Zigarren rauchen kann, wenn auch keine ganze Zigarre…

Wir nehmen den nächsten Flieger und starten in Richtung Ägypten. Unser Zielflughafen heißt Sharm el Sheik und liegt auf dem Sinai, also zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Akaba. Denn hier kann man nicht nur schön Urlaub machen, gleich hier in der Nähe sank unser Schiff, voll beladen mit Bomben, Motorrädern, Jeeps und Lkws.

Mit dem Tauchboot geht es früh am Morgen raus in Richtung Suezkanal. Als die ersten Bohrinseln am Horizont auftauchen wissen wir: Der erste Smoke des Tages ist nicht mehr weit entfernt. Wir nähern uns der „Thistlegorm“ eines der berühmtesten Wracks der Welt und definitiv das bekannteste des Roten Meeres.

Das ehemalige Kriegsschiff liegt circa 30m tief und in der Küche kann man tatsächlich eine Zigarre rauchen wurde uns gesagt. Wir packen unsere Laura Chavin Petit Coronas und ein Feuerzeug in wasserdichte Folie und springen ins kühle Nass.

Nach dem Tauchgang sind wir begeistert: Was war das für ein toller Wracktauchgang. So schön, dass wir glatt vergessen haben, unsere Zigarren unter Wasser auszupacken. Zum Glück bleibt ein zweiter Tauchgang und jetzt genießen wir unsere verdiente Longfiller Zigarre eben erst mal über Wasser…